Skip to content

Monat: März 2017

Ein Mann namens Ove – Fredrik Backman

Ove wohnt in einer Kleinstadt in Schweden. Er verlor seine Frau und ist seitdem ein verbitterter alter Mann. In seinen Augen gab sie seinem Leben erst einen Sinn. Ove ist griesgrämig, pedantisch, ein echtes Ekel und ein Saab-Liebhaber. Er notiert sich akribisch die Autokennzeichen der Parksünder und regt sich über den pinkelnden Nachbarshund genauso auf, wie über spielende Kinder. Ove beschließt seinem Leben ein Ende zu setzen um wieder bei seiner verstorbenen Frau sein zu können. Doch er rechnete nicht mit seinen neuen Nachbarn: die schwangere, aus Persien stammende Parvaneh, ihr Mann Patrick, der von Ove lediglich Trottel genannt wird, sowie die zwei Kinder, bringen ihn fast um den Verstand.

Leave a Comment

Brot und Bücher im März

Wir gehen schon seit Jahren gerne zu der Veranstaltung Brot und Bücher in der Buchbox. Dort werden von 3-5 Mitarbeitern der Buchbox ihre derzeitigen Lieblingsbücher vorgestellt. Dazu gibt es Wein und  kostenlos etwas zu Essen (Stulle mit Brot). Die Veranstaltung findet immer im Abstand von wenigen Wochen statt, abgesehen von der Sommer- und Winterpause.

Gestern war es also mal wieder so weit. Beginn ist 20 Uhr. Wir sind immer schon etwas früher da um etwas zu stöbern. Fast immer fällt uns da schon das erste Buch in die Hand, das auf die potentielle Kaufliste kommt. Außerdem hat man dann noch freie Platzwahl. Wir sitzen nämlich gerne strebermäßig ganz vorne. Aber ich bin ja auch klein, sonst seh ich ja nix. Da wir ja die Bücher selber noch nicht gelesen haben, gebe ich nur kurz wieder was ich mir zu den Büchern aufgeschrieben habe.

Diesen gemütlichen Blick hat man bei jeder Buchbox-Veranstaltung.
2 Comments

Fünf Wochen im Ballon – Jules Verne

Der erste von Jules Verne veröffentlichte Roman,  5 Wochen im Ballon,  beschreibt die Reise von Dr. Samuel Fergusson und seinen zwei Begleitern. Seinem treuen Diener Joseph Wilson (kurz Joe) und seinem schottischen Freund Richard Kennedy, der bis kurz vor dem Start der Reise gar nicht daran denkt mitzufahren.

Reisevorbereitungen

Fergusson plant mit einem Heißluftballon eine Strecke über Afrika zu überqueren, was etwa 5 Wochen Zeit in Anspruch nehmen soll. Damit wäre er deutlich kürzer unterwegs als alle Europäer vor ihm. Die Vorbereitungen dazu werden sehr umfangreich beschrieben. Fergusson plant die Gewichte des Reisegepäcks inklusive Anker, Zelte, Waffen, Proviant. Und natürlich das Eigengewicht der drei Reisenden. Sein guter Freund Kennedy ahnt zu diesem Zeitpunkt noch nicht, dass er an der Reise teilnehmen wird. Er ist fest entschlossen Fergusson davon abzuhalten dieses verrückte Abenteuer zu wagen. Joe hingegen ist bereit seinem Herren überallhin zu folgen und sich später sogar für ihn zu opfern.

2 Comments

Jules Verne – Die Reise zum Mittelpunkt der Erde

Ein Klassiker ist dieses Buch- keine Frage. Aber warum nicht auch mal über etwas Berichten, das viele Menschen schon kennen könnten? In meinem Artikel über meine letzte Reise habe ich erzählt, dass auch dieses Buch mit in den Koffer kommt. Zudem ist es für mich ein Pflichtprogramm, da ich meine Masterarbeit über Gesteinsproben aus dem Erdmantel schreibe. Da sollten ein paar Grundlagen schon vorhanden sein ;).  Die Reise zum Mittelpunkt der Erde von Jules Verne.

 

Reise zum MIttelpunkt der Erde Buch im Sonnenschein

1 Comment