nix zu lesen

Nixzulesen feiert den zweiten Geburtstag

Heute vor zwei Jahren haben wir unseren Blog Nixzulesen ins Leben gerufen. Inzwischen kann der Blog sprechen, laufen und Bilderbücher lesen 🙂 Nun wird es Zeit in den Kindergarten zu gehen und einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen.

Unsere Veränderungen im ersten Jahr haben wir euch bereits in dem ersten Geburtstagsartikel mitgeteilt. Aber auch im zweiten Jahr hat sich viel auf unserer Seite getan. Was gibt‘s Neues?

Persönliches Bild

Die wohl schönste Veränderung im letzten Jahr ist unser Titelbild. Unsere Leserin Liane zeichnete ein ganz persönliches Bild extra für unseren Blog und nur für uns. Dieses detaillierte Bild ist somit einzigartig. Es vereint unsere Liebe zu den Büchern, mit der damit verbundenen Gemütlichkeit, aber auch die Fantasie, die durch das Lesen angeregt wird.

Gewinnspiel

In der letzten Adventszeit fand unser erstes Gewinnspiel stat. Natürlich haben wir nicht nur ein simples Gewinnspiel veranstaltet um Klicks zu generieren, sondern wollten einen guten Zweck damit erfüllen. Nämlich alten gelesenen Büchern ein neues Zuhause geben. Nachhaltigkeit ist stets ein wichtiges Thema bei Nixzulesen.

eBook-Reader

Die Nachhaltigkeit macht sich mittlerweile auch in unserem Leseverhalten sichtbar. Inzwischen sind wir beide in Besitz eines eBookReaders. Das heißt nicht, dass wir keine Papierbücher mehr lesen. Die Vor- und Nachteile eines eBookReaders haben wir hier für euch zusammengefasst. Teilt uns gerne in einem Kommentar mit, wie ihr darüber denkt. Etwas Besonderes sind für uns die Artikel, bei denen wir keine Bücher rezensieren, sondern auch andere Themen der Literatur widmen, wie zum Beispiel der sinnlosen Plastikverpackung bei Hardcoverbüchern. Diese Artikel bereiten uns auch deshalb so viel Freude, weil wir viel positives Feedback von euch bekommen. Mehr Feedback ist unser großes Ziel, welches wir im nächsten Lebensjahr erreichen wollen.

In jungen zwei Jahren konnten wir 82 Artikel zum Thema Bücher für euch schreiben. Auch weiterhin möchten wir über spannende literarische Themen berichten und vertrauen auf Treue.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei