nix zu lesen

Der Klimawandel – S. Rahmsdorf und H.J. Schellnhuber

Der Kimawandel ist seit langem ein wichtiges Forschungsthema in der Wissenschaft. In der Gesellschaft an Bedeutung gewonnen hat er in Deutschland so richtig erst diesen Sommer, auch dank Rezo und seines „zerstörerischen“ Videos vor der Europawahl und auch den Fridays for Future Aktivisten. Seitdem ist der Klimawandel ein beständiges Thema in den Medien und sogar einige Politiker diskutieren etwas darüber.

Weiterlesen »

Nixzulesen feiert den dritten Geburtstag

Wir sind nun vom Baby zum Kleinkind herangewachsen. Unser erstes Jahr im Kindergarten haben wir auch schon überstanden. Wie schnell doch die Zeit vergeht. Wir entwickeln mit zarten drei Jahren langsam Humor und können komplexere Sätze bilden. Zumindest dann, wenn wir einen Artikel verfassen… Denn wie ihr bereits bemerkt habt, ist es im letzten Jahr doch sehr ruhig auf unserem

Weiterlesen »

Die Mädchenwiese – Martin Krist

In dem kleinen Örtchen Finkenwerda lebt Laura mit ihren zwei Kindern Lisa (13 Jahre) und Sam (etwa 6 Jahre). Lisa fühlt sich nach der Trennung ihrer Eltern zu Hause schon längst nicht mehr wohl und will weg. Am besten nach Berlin zu ihrem Freund, den sie übers Internet kennenlernte. Anfangs deutet alles darauf hin, dass Lisa lediglich ausgebüchst ist. Doch

Weiterlesen »

Freddie Mercury – Die Biografie von Lesley-Ann Jones

Irgendwie hat mich das Biografiefieber gepackt. Im Urlaub habe ich mir eine Persönlichkeit vorgenommen von der eigentlich jeder schonmal etwas gehört hat. Sei es der Name oder irgendein Song der Band Queen. Wie so häufig bei sehr berühmten Personen verbarg sich auch hinter Freddie Mercury eine interessante und zugleich tragische Persönlichkeit. Geboren wurde er unter einem ganz anderen Namen, nämlich

Weiterlesen »

Das Labyrinth von London – Benedict Jacka

Alex Verus betreibt den kleinen Zauberladen „Emporium Arcana“, der sich in der Nebenstraße von Londons Szenebezirk Camden befindet. Doch handelt es sich dabei keineswegs nur um einen Laden, in dem man ein paar Zaubertricks einkaufen kann. Nein, Alex ist ein richtiger Magier, genauer gesagt Hellseher. Deshalb verkauft er auch viele magische Gegenstände, die nicht in ungeschulte Hände gelangen sollten. Seine

Weiterlesen »

Die Schleife an Stalins Bart – Erika Riemann

Die Tat Erika Riemann, geborene Grabe aus Mühlhausen (Thüringen), hat sich im Alter von 14 Jahren einen Mädchenstreich erlaubt. Sie malt auf einem Foto von Joseph Stalin eine Schleife an seinen Bart, „weil er so traurig aussah“. Die junge Erika hatte sich bis dahin nie für Politik interessiert und war sich keiner Schuld bewusst. Es dauert nicht lange bis zwei

Weiterlesen »

Stephen King – Das Spiel

Ein Ehepaar mittleren Alters zieht sich für ein paar Tage in ihr Sommerhaus in der Einöde zurück. Der Mann – Gerald-  ist in letzter Zeit gierig darauf seine Frau – Jessie- beim Liebesspiel ans Bett zu fesseln. Bisher hat sie das immer mitgemacht war aber nie wirklich hingerissen davon. Heute widert sie die Situation allerdings so an, dass sie anfängt

Weiterlesen »

#nichtmeinBuch

Kennt ihr das? Ihr lest ein Buch, das hoch gelobt wurde oder das unglaublich spannend klingt auf den ersten Blick und dann stellt es sich als totaler Müll heraus? Es gibt eine tolle Aktion bei Twitter, die unter dem Hashtag #nichtmeinBuch läuft. Man postet ein Buch auf das genau die Situation zutrifft, dass es einem nicht gefallen hat und andere

Weiterlesen »

Die Neuentdeckung des Himmels – Florian Freistetter

Die Astronomie ist eine interessante Wissenschaft. Dennoch verstehen die meisten von uns nur sehr wenig davon. Viele finden den Physikunterricht in der Schule ermüdend. Das ist auch kein Wunder, denn es geht ja meist auch nur um irgendwelche Autos, die ihre Geschwindigkeit ändern oder eine schiefe Ebene hochfahren. Selten gibt es die wirklich spannende Themen wie eben die Astronomie. Schule

Weiterlesen »

Nixzulesen feiert den zweiten Geburtstag

Heute vor zwei Jahren haben wir unseren Blog Nixzulesen ins Leben gerufen. Inzwischen kann der Blog sprechen, laufen und Bilderbücher lesen 🙂 Nun wird es Zeit in den Kindergarten zu gehen und einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Unsere Veränderungen im ersten Jahr haben wir euch bereits in dem ersten Geburtstagsartikel mitgeteilt. Aber auch im zweiten Jahr hat sich viel auf

Weiterlesen »

Stille Schwester – Martin Krist

Stille Schwester ist der Nachfolgethriller von Böses Kind des Thrillerautors Martin Krist und somit Henry Freis zweiter Fall. Solltet ihr Böses Kind noch nicht kennen, schaut mal hier rein. Auch im zweiten Fall Freis wird eine Leiche gefunden, die wieder einen Zettel mit einer Telefonnummer in der Hand hält. Es ist die Nummer von Rebecca. Eine Verbindung der ersten Opfer zu Rebecca gibt es bisher

Weiterlesen »

Per Anhalter durch die Galaxis – Douglas Adams

Ursprünglich wollte ich ja mit dem Bericht über das Buch vor dem 25. Mai fertig werden. Denn dieser Tag ist der offizielle Handtuchtag. Angelehnt an das Buch „Per Anhalter durch die Galaxis“ wurde der Todestag von Douglas Adams für diesen Tag ausgesucht. Ich hoffe ihr habt trotzdem an dem Tag alle fleißig ein Handtuch dabei gehabt? Habt am besten immer

Weiterlesen »

Slade House – David Mitchell

David Mitchell Bevor ich mit der eigentlichen Geschichte beginne, muss ich mich kurz über den Autor auslassen. David Mitchell hat 2004 den Roman Cloud Atlas veröffentlicht, der 2012 dann unter anderem mit Tom Hanks und Halle Berry verfilmt wurde. Zum Glück empfindet jeder Bücher und auch Filme anders. Ich fand den Film unübersichtlich und verwirrend. Habe kurz danach den Roman

Weiterlesen »

Tschick – Wolfgang Herrndorf

Wolfgang Herrndorf war mir als Name schon länger ein Begriff. Ich wusste, dass er Autor ist. Ich wusste auch, dass er nicht mehr lebt, weil er einen Tumor im Kopf hatte. Schon oft habe ich seine Bücher irgendwo herumliegen sehen, aber weder Cover noch Titel haben mich je groß interessiert. Eine Freundin hat mir nun Tschick empfohlen und da habe

Weiterlesen »

Hans Fallada : Die Biographie – Peter Walther

Rudolf Ditzen, der eigentliche Name von Hans Fallada. Eine faszinierende Persönlichkeit der Weltkriegszeit. Damals ein sehr bekannter Schriftsteller, heute fast etwas in Vergessenheit geraten. Um etwas mehr über ihn zu erfahren, habe ich seine Biographie gelesen, verfasst von Peter Walther. Buchbesprechungen lese ich schon lange nicht mehr, weil ich weiß, wie sie oft zustande kommen und weil ich noch nie

Weiterlesen »