nix zu lesen

#nichtmeinBuch

Kennt ihr das? Ihr lest ein Buch, das hoch gelobt wurde oder das unglaublich spannend klingt auf den ersten Blick und dann stellt es sich als totaler Müll heraus? Es gibt eine tolle Aktion bei Twitter, die unter dem Hashtag #nichtmeinBuch läuft. Man postet ein Buch auf das genau die Situation zutrifft, dass es einem nicht gefallen hat und andere Leser können sich dieses Buch von dem Besitzer wünschen und es sich zusenden lassen.

Funktioniert das denn?

Twitteraktion zum Thema Buch bei www.nixzulesen.de

Erinnert ihr euch an meine Rezension zu Fremd? Das Buch klang furchtbar spannend und auf dem ersten Blick war es das auch, aber irgendwie hatte es auch seine seltsamen Facetten. Schlussendlich bin ich das Buch jetzt über den #nichtmeinBuch Hashtag losgeworden.

Lasst Bücher nicht im Regal vereinsamen!

Wie ihr wisst, sind wir stets daran interessiert die Umwelt zu schonen und Bücher nicht einfach verstaubt im Schrank stehen zu lassen. Vor allem, wenn sie obendrein auch viel Geld gekostet haben. Darum finden wir solche Aktionen gut und wollen euch dazu animieren dort mitzumachen. Ihr seid nicht bei Twitter? Das funktioniert bestimmt auch bei anderen Sozialen Netzwerken. Ein Hashtag ist schnell erstellt. Oder tauscht euch doch hier auf dem Blog aus und schreibt dazu, welche Bücher so gar nicht euer Fall waren. Wir sind gespannt auf eure Meinungen 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei