nix zu lesen

Gretchen – einzlkind

Gretchen Morgenthau ist 75 Jahre alt, eine ehemalige Theaterschauspielerin und alles andere als eine alte Oma. Passende Worte zu finden, die ihr gerecht werden, ist fast unmöglich. Gretchen ist eine emanzipierte, stets von sich überzeugte Frau. Sie hat zu jedem Thema was zu sagen. Sie strotzt vor Charme und Humor. Ihre gewiefte Art ist in so ziemlich jeder Situation äußerst witzig.

Weiterlesen »

Die Känguru Chroniken – Marc-Uwe Kling

Inzwischen sind die Känguru Chroniken gar nicht mehr so unbekannt. Das letzte Buch der „Trilogie“ kam bereits 2014 heraus. Die Geschichte und der Witz sind dennoch aktuell. Aber worum geht es eigentlich? Die Geschichte ist aus der Perspektive von Marc-Uwe geschrieben. Dieser wohnt irgendwo in Berlin. Eines Tages klingelt es, ein Känguru steht vor seiner Tür, es ist gerade erst

Weiterlesen »

Harry Potter und das verwunschene Kind – J.K. Rowling

Harry Potter ist irgendwann erwachsen geworden und hat selber Kinder bekommen. So endete das letzte Buch Die Heiligtümer des Todes der Harry Potter Reihe. Anschließend wurde die Zukunft von Harry Potters Kind, Albus, in Form eines Theaterstücks weitererzählt. Da nun aber nicht jeder Mensch die Möglichkeit hat nach London zu fliegen und sich dort auch noch ein Theaterstück leisten zu können,

Weiterlesen »

Das Dorf der Mörder – Elisabeth Herrmann

„Das Dorf der Mörder“ von Elisabeth Herrmann ist in zwei Handlungsstränge unterteilt. Der Mord im Tierpark Im Berliner Tierpark geschieht ein Mord. Im Pekari-Gehege (eine spezielle Schweine-Rasse) wird ein von den Schweinen zerfleischter Mann gefunden. Die Streifenpolizistin Sanela Beara ist sofort zur Stelle. Charlotte Rubin, die im Tierpark Ratten zum Verfüttern züchtete, wird verdächtigt, nachdem sie Sanela zusammenschlägt. Charlotte wird in

Weiterlesen »

Max Annas – Illegal

Kodjo kommt ursprünglich aus Ghana und lebt seit gut 10 Jahren in Berlin. Die meiste Zeit davon Illegal. Er hatte zunächst eine Stelle an einer Universität und war mit einer deutschen Frau verheiratet. Irgendwann hat er beides verloren und lebt seitdem immer unter dem Druck irgendwie der Polizei aufzufallen. Eines nachts, er hat gerade eine neue Bleibe in einem verlassenen Haus in

Weiterlesen »

Ein Mann namens Ove – Fredrik Backman

Ove wohnt in einer Kleinstadt in Schweden. Er verlor seine Frau und ist seitdem ein verbitterter alter Mann. In seinen Augen gab sie seinem Leben erst einen Sinn. Ove ist griesgrämig, pedantisch, ein echtes Ekel und ein Saab-Liebhaber. Er notiert sich akribisch die Autokennzeichen der Parksünder und regt sich über den pinkelnden Nachbarshund genauso auf, wie über spielende Kinder. Ove

Weiterlesen »

Brot und Bücher im März

Wir gehen schon seit Jahren gerne zu der Veranstaltung Brot und Bücher in der Buchbox. Dort werden von 3-5 Mitarbeitern der Buchbox ihre derzeitigen Lieblingsbücher vorgestellt. Dazu gibt es Wein und  kostenlos etwas zu Essen (Stulle mit Brot). Die Veranstaltung findet immer im Abstand von wenigen Wochen statt, abgesehen von der Sommer- und Winterpause. Gestern war es also mal wieder

Weiterlesen »

Fünf Wochen im Ballon – Jules Verne

Der erste von Jules Verne veröffentlichte Roman,  5 Wochen im Ballon,  beschreibt die Reise von Dr. Samuel Fergusson und seinen zwei Begleitern. Seinem treuen Diener Joseph Wilson (kurz Joe) und seinem schottischen Freund Richard Kennedy, der bis kurz vor dem Start der Reise gar nicht daran denkt mitzufahren. Reisevorbereitungen Fergusson plant mit einem Heißluftballon eine Strecke über Afrika zu überqueren,

Weiterlesen »

Jules Verne – Die Reise zum Mittelpunkt der Erde

Ein Klassiker ist dieses Buch- keine Frage. Aber warum nicht auch mal über etwas Berichten, das viele Menschen schon kennen könnten? In meinem Artikel über meine letzte Reise habe ich erzählt, dass auch dieses Buch mit in den Koffer kommt. Zudem ist es für mich ein Pflichtprogramm, da ich meine Masterarbeit über Gesteinsproben aus dem Erdmantel schreibe. Da sollten ein

Weiterlesen »

Gevatter Tod – Terry Pratchett

„Gevatter Tod„. Der erste Band der Tod-Geschichten aus der Scheibenwelt und mein erster Pratchett-Roman. Die Scheibenwelt ist eine komplett eigene Welt für sich. Sie ist voller Magie, Gegensätze und Kuriositäten. Mortimer, kurz Mort, ist im rechten Alter eine Lehre zu beginnen. Sein Vater geht mit ihm nach Schafrücken. Hier soll er auf dem Gewerbemarkt seine Lehrstelle finden. Die nach einer

Weiterlesen »

Welches Buch kommt mit auf Reisen?

Ich gebe ja zu: auf Reisen wäre ein Ebookreader eine wirklich gute Option. So hat man nicht die Qual der Wahl welches Buch man mitnehemen soll und quasi Sturmgepäck. Auf der anderen Seite sitze ich dann irgendwann mit 1000 Büchern am Strand von Thailand und weiß dann auch nicht welches ich lesen soll, warum also nicht eine Vorselektion der oldschool

Weiterlesen »

Die Reise der Amy Snow – Tracy Rees

Wir schreiben das Jahr 1831: Aurelia Vennaway ist 8 Jahre alt und die Tochter einer hochangesehenen Adelsfamilie in England. Sie schleicht sich nach draußen und hört etwas schreien. Nackt im Schnee findet sie ein junges Baby. Sie nennt es Amy Snow. Aurelias Eltern mögen Amy nicht. Ein verwahrlostes Kind, aus einem ungestümen, armen Hause. Aurelia selbst ist jedoch total vernarrt

Weiterlesen »

The Girls – Rebecca Thornton

Josephine und Freya, beste Freundinnen, besuchen ein Mädcheninternat in London. Im Abschlussjahr wird Josephine zur Schulsprecherin gewählt. Josephine zählt zu den besten Schülerinnen und steht auf der Liste für ein Stipendium in Oxford. Josephine und Freya wollen im letzten Jahr noch einmal frei sein und gehen in einen angesagten Club. In dieser verhängnisvollen Nacht ist etwas passiert, das dem Leser

Weiterlesen »

Picknick mit Bären- Bill Bryson

Nachdem mir der ausführliche Australienbericht von Bill Bryson so gut gefallen hat, wollte ich mehr Fernweh erzeugende Literatur haben. Also habe ich mir sofort Picknick mit Bären ebenfalls vom gleichen Autor gekauft. Mit der Zeit entdecke ich immer mehr Reiseliteratur von Bill Bryson. Zum Glück ist die Welt sehr groß, ich werde also noch eine Weile spaß mit der Fernweh-Selbstgeisselung haben. Mir

Weiterlesen »